AMBRA

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 1 Jahr geb. am 03.03.2020
Größe:
Aufenthaltsort:
Verträglichkeit: ,

Stand: 18.03.2021

***VERMITTELT***


Einen Tag vor Heiligabend wurde Ambra mit einer weiteren Hündin am Waldrand gefunden. Unsere rumänische Kollegin war wie jede Woche dort, um die Waldhunde zu füttern und für sie war es keine Überraschung diese beiden ausgesetzten Hunde dort zu finden.

Der Platz wird gerne genutzt, von Anwohnern und Durchfahrenden, um sich ihrer ungewollten Vierbeiner zu entledigen.

Die noch junge Ambra warf sich sofort ganz unterwürfig auf den Rücken, als sie unsere Kollegin sah. Einmal in ihrem Auto wollte sie dann direkt spielen. Ambra ist eine wirklich freundliche, verspielte und offene junge Hündin, die unbedingt Menschen benötigt, die ihr ganz viel Zuwendung schenken. Denn Ambra möchte eine Familienhündin sein, immer dabei und voll integriert. Außerdem lässt sich bei Ambra der Jagdterrier zumindest optisch nicht verleugnen, also sollten Ambras künftige Menschen auch mit den Charaktereigenschaften dieser Rassen vertraut sein. Ambra möchte aktive Menschen, die sich viel mit ihr beschäftigen.

Mit anderen Hunden auf der Pflegestelle kommt Ambras sehr gut zurecht.

Wenn Sie Ambra nun endlich das verdiente Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich.

Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro darf sich Ambra gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis auf den Weg in ihr neues Leben machen.