NAHNE

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 5 Monate
Größe:
Aufenthaltsort:
Verträglichkeit: , ,

Stand: 30.09.2019

***VERMITTELT***


Nahne – das ist friesisch und bedeutet der Wagemutige

Ja gut, wagemutig… das ist jetzt vielleicht ein bissel übertrieben 😉 Aber Getreu dem Motto „nicht kleckern, sondern klotzen“ dachte ich, so ein kleines bischen Übertreibung sollte doch erlaubt sein. Immerhin geht es hier darum, ein Zuhause zu finden. Und bei so vielen Hunden, die eine Familie suchen, da muss man ja schon was bieten.  Was ich ganz sicher zu bieten habe, das ist meine wirklich herzallerliebste Optik. Da übertreibe ich  nun wirklich nicht, wenn ich sage, ICH SEHE ECHT GUT AUS 😉

Zu meiner Vergangenheit gibt es nicht allzuviel zu sagen. Mit meinen Geschwistern lebte ich auf einem verlassenen Grundstück inmitten von Schrott und Abfall. Ein Nachbar und glücklicherweise auch Tierschützer, fand uns und nahm uns mit. Anfangs waren mir diese Zweibeiner sehr fremd und ängstigten mich. Doch inzwischen weiß ich, dass sie gut zu uns sind und dass sie nicht nur unser Futter bringen, sondern auch ganz hervorragend mein Bäuchlein kraulen können.

Daher finde ich inzwischen, es ist Zeit meine eigenen Zweibeiner zu finden. Geduldig sollten sie sein, Humor haben und gerne draußen in der Natur unterwegs sein.

Wenn du also noch einen Platz auf der Couch frei hast, dann melde dich.
Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 350 Euro dürfte ich geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Ausweis meinen Koffer packen.