JUDY

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 1 Jahr geb. am 03.03.2019
Größe:
Aufenthaltsort:
Verträglichkeit: ,

Stand: 07.04.2020

Helfen Sie JUDY ein schönes Zuhause zu finden, in dem Sie sein Profil bei Facebook teilen. Vielen Dank!



Judy – zuckersüß und unglaublich charmant 🙂 Gleichzeitig ist Judy so eine sensible, verletzliche Hündin, nach all dem was ihr in der Vergangenheit widerfahren ist. Und wir wissen sicherlich nicht alles über Judys Vergangenheit. Alles was wir wissen ist, dass Judy ausgesetzt wurde. Sie wurde sich selbst überlassen und war absolut hilflos auf Rumäniens Straßen. Sie kam nur sehr schwer mit dieser neuen Situation zurecht.  Sie hatte unglaublich große Angst vor all den anderen, zumeist größeren Straßenhunden. Das Leben auf der Straße ist hart und Judy ist einer dieser Hunde, die es dort nicht geschafft hätten.

Judy hatte sich in ein leerstehendes Autowrack zurückgezogen und traute sich kaum heraus. Es war ein großes Glück, dass gerade dort unsere rumänische Freundin täglich die Streuner füttert und auf Judy aufmerksam wurde. Ohne das tägliche Futter unserer Freundin hätte Judy nicht lange überlebt.

Wie konnten wir dieses unschuldige, hilflose und freundliche Wesen dort zurücklassen? Judy war bereits einmal im Stich gelassen worden, wir konnten ihr das nicht noch einmal antun.

Und so kam Judy auf unsere private Pflegestelle. Sie liebt uns Zweibeiner und genießt jegliche Aufmerksamkeit.

Mit Artgenossen ist Judy sehr vorsichtig. Sie scheint keine allzu großen Erfahrungen mit anderen Hunden gemacht zu haben und wenn dann waren diese wohl nicht gut. Besonders große Hunde machen Judy Angst und sie lässt sich sogar von Katzen einschüchtern.

Daher sollten in Judys neuem Zuhause nur freundliche und kleine Hunde leben. Auch ein Einzelplatz würde Judy sicherlich gefallen.

Judy ist gerade mal ein Jahr alt und reagiert auf menschliche Ansprache ganz prima. Sie ist schlau und wenn sie einen mit ihrem Kuscheltiergesicht anschaut, schmilzt man dahin 🙂

Nun gilt es die geeignete Familie für Judy zu finden. Judy darf nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Ausweis in ihr neues Leben starten.