JOSEPHINE

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 1 Jahr geb. am 28.12.2020
Größe:
Aufenthaltsort:

Stand: 27.02.2022

***VERMITTELT***


Ein Sonntagabend, wie so oft kehrt unsere Kollegin Suzana zusammen mit ihrer Familie nach Bukarest zurück. Immer schauen sie rund um die Tankstelle ab km 36 auf der Autobahn vorbei, denn viele arme Hundeseelen warten dort auf eine Chance, etwas zu Essen zu bekommen. Zuerst finden sie zwei, die sich in einem alten kaputten Sessel versteckten, in dem Bereich, in dem die Leute gerne ihren Müll zurücklassen – Müll, das waren auch diese Welpen für den Menschen, der sie aussetzte 😢. Tausende von ausgesetzten Welpen sterben ausgesetzt, ungesehen und qualvoll in Rumänien. Sie sind, genauso wie diese zwei Geschwister, nichts wert.

Aber uns sind diese Hunde etwas wert und sie verdienen Respekt und ein würdevolles Leben 🙏
Suzana brachte sie ins Auto und 20 Meter entfernt sahen sie ein kleines, zartes Wesen. Die völlig unterernährte Hündin war so glücklich und hoffnungsvoll, Menschen zu sehen.
Freundlich und glücklich, obwohl es auch Menschen waren, die sie ausgesetzt hatten.

Suzana und ihre Familie nahmen natürlich auch die kleine Hündin mit und sie erhielt den schönen Namen Josephine ❤️Josephine ist trotz ihrer traurigen Vergangenheit sehr fröhlich. Suzana hat ihr völlig verfilztes Fell gebürstet und Josephine fühlte sich so entspannt, dass sie eingeschlafen ist 😴
Tausende von größeren und kleineren Disteln waren in ihrem Fell und stachen sie. Sie war sichtlich verstört und ganz nervös durch die Disteln und versuchte, sie mit den Zähnen herauszureißen.

Die Welpen wurden übrigens beide direkt von einem Freund der Familie adoptiert 🙏
Josephine ist eine freundliche Hündin,
die sich sehr nach einem eigenen Zuhause sehnt. Ein eigenes Körbchen, immer Futter und ein Haus voll Liebe, davon träumtsie schon so lange!