BOOMER

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 3 Jahre
Größe:
Aufenthaltsort:

Stand: 02.07.2015

***VERMITTELT***


Boomer, der auch liebevoll Happy genannt wird, durfte nach langer Suche endlich in sein neues Heim mit Freund umziehen. Wir wünschen ein langes, glückliches Leben.


Boomer ist ca. 3 Jahre alt und wurde von einer privaten Tierschützerin alleine umherstreunend und nach Futter suchend, in Bukarest, auf der Straße gefunden. Wie sich herausstellte war sein Besitzer verstorben und keiner kümmerte sich um Boomer. Aktuell lebt er in der Nähe von Kaiserslautern.

Boomer ist ein sehr intelligenter und lernfreudiger Hund. Kopfarbeit und viel Bewegung sollten gegeben sein. Er läuft sehr schön am Fahrrad mit. Im Umgang mit Artgenossen ist er sehr sozial und er fühlt sich in einem Rudel außergewöhnlich wohl. Man kann ihn nur durch konsequente Erziehung bändigen. Zuhause ist er ein wahrer Schmuserbär, der viel Nähe und Zuneigung braucht, von den Menschen, die er akzeptiert. Er hat, wenn er jemanden akzeptiert, großes Vertrauen und dann lässt er alles mit sich machen wie zum Beispiel kämmen, nach Zecken suchen, hochheben usw.

Kinder oder ältere Personen sind allein schon wegen seiner Größe nicht ratsam. Zu Frauen entwickelt Boomer schneller einen Bezug als zu Männern, denen er häufig mit Angst und entsprechenden Verhalten begegnet. Boomer hatte bereits Einzelstunden bei einem Hundetrainer. Er ist leinenführig und die Grundkommandos kennt er.

Es könnte in Ihm ein Bobtail, aber auch ein Briard mitgewirkt haben. Als ehemaliger Herdenschutzhund bewacht der Bobtail alles ihm Anvertraute, ist aber umgänglicher als die Mehrzahl der Herdenschutzhunde. Als ehemaliger Arbeitshund braucht er Beschäftigung und viel Bewegung. Er braucht eine konsequente Erziehung, nimmt aber hartes Vorgehen übel; auch darf der Mensch nicht erwarten, dass er alles sofort und unbedingt befolgt. Das entspricht ziemlich genau die Eigenschaften von Boomer.
Aber eines ist gewiss: Wer sein Herz erobert, bekommt einen absolut loyalen Hund an seine Seite, auch wenn es noch ein Stück Arbeit bedeutet.

Boomer ist kastriert, geimpft und gechipt und freut sich darauf seine Familie fürs Leben kennen zu lernen. Er wird bei positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350 Euro vermittelt.

Wo sind die Menschen, die einem solchen Hund die Sicherheit geben kann, die er braucht. Die ihm zeigen können, dass er nicht der Boss im Haus sein muss? Ein souveräner Ersthund ist zwingend erforderlich.
Wer schenkt dem hübschen Boomer ein zu Hause?