ASHLEY

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 1 Jahr geb. am 10.08.2020
Größe:
Aufenthaltsort:

Stand: 23.06.2021

***VERMITTELT***


Ashley, eine waschechte Kämpferin!

Was diese Hündin alles ertragen musste, reicht für 20 Hundeleben. Gefunden wurde Ashley auf Rumäniens Straßen, mutterseelenallein kauerte sie in einem Haufen Asche. Sie hustete, bekam schwer Luft und war in einer sehr schlechten Konstitution.
Nach etlichen Untersuchungen wurde in der Tierklinik eine Kehlkopflähmung diagnostiziert.
Ashley war kaum mehr in der Lage zu atmen und die Ärzte beschlossen den Kehlkopf mittels einer Operation weitzustellen.
Doch die OP misslang und Ashley bekam eine vorübergehende Trachealkanüle.

Die Versorgung der Kanüle war aufwendig, doch Sonnenschein Ashley ließ alles anstandslos über sich ergehen.

Sie behielt trotz allem ihre Lebensfreude, spielte, ging spazieren und ließ sich kraulen.
Derweil berieten wir mit den Ärzten über eine erneute OP, damit sie wieder selbstständig atmen kann.

Eines nachts fand unsere Helferin sie mit herausgezogener Kanüle in ihrem Körbchen, Ashley war kurz davor zu ersticken.
In der Klinik wurde sie notoperiert und die Kanüle wieder eingesetzt. Es ging ihr sehr schlecht, ihr Leben hing am seidenen Faden.
Doch wieder einmal überraschte uns Ashley mit ihrem Überlebenswillen.

Erneut wurden Untersuchungen gemacht, doch diesmal wurden die Hoffnungen zunichte, dass Ashley durch eine OP wieder völlig gesund wird.

Die einzige Möglichkeit, dass Ashley trotzdem ein gutes Leben führen kann, war eine Dauerkanüle.

Wer diesen kleinen Hund, seine Freude und die Stärke, die er in sich trägt einmal erlebt hat, der würde so wie wir, alles erdenkliche tun, damit er weiterlebt.

Und das tut Ashley! Mit der Dauerkanüle hat sich vieles verbessert. Die Versorgung gestaltet sich viel einfacher und sie kann auch nicht versehentlich herausgezogen werden.
Ashley hat sich prima damit arrangiert, sie ist eine quietschfidele, liebenswerte Hündin, die völlig unkompliziert ist.

Leider ist uns bewusst, dass ihre Chance auf ein Zuhause denkbar schlecht stehen. Doch wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben!
Vielleicht gibt es noch Menschen mit riesengroßem Herz, die auch einem Hund mit derartigem Handicap ein schönes Leben schenken? Sie hat so sehr verdient!

Bei Fragen rund um Ashley und ihren Gesundheitszustand könnt ihr euch jederzeit bei uns melden!

Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 200 Euro darf sich Ashley kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass auf den Weg zu Ihnen machen.