ANGELO

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 2 Jahre geb. am 01.01.2020
Größe:
Aufenthaltsort:

Stand: 07.03.2022

***VERMITTELT***


Viele haben die aufregende Geschichte von Angelo verfolgt. Wochenlang hat unsere Kollegin den kleinen Hund täglich gefüttert, in der Hoffnung, ihn irgendwann sichern zu können. Aber er war sehr scheu und blieb immer auf Abstand. Wir versuchten sogar ihn mit einem Betäubungspfeil von einem Tierarzt sedieren zu lassen, aber auch das schlug fehl, Angelo schien die vermeidliche Bedrohung zu riechen und lief immer weiter weg.

Wir wollten Angelo aber auf gar keinen Fall dem harten Winter überlassen und beschlossen, es mit einer Lebendfalle zu versuchen.
Unsere Teamleiterin tröstete Ofelia, die schon völlig verzweifelt war und erzählte ihr von ihren Erfahrungen beim Anlocken bzw. Einfangen von Hunden. Sie gab Ofelia ein Geheimrezept für eine besonders geruchsintensive Suppe und leitete sie an. Die Brühe musste aus verschiedenen Richtungen, mehrere Meter auf dem Boden, bis zur Lebendfalle verteilt werden. Der Hund sollte gierig werden, Hunger bekommen und erst im Käfig die Suppe samt Inhalt vorfinden.
Ofelia versprach alles nach Anleitung vorzubereiten und durchzuführen.

Mit den Worten:„Ofelia, du musst heute Nacht, bevor du schlafen gehst, den Hund vor deinen Augen im Käfig sehen. Du musst davon überzeugt sein, so habe ich es bei jedem Hund, der einzufangen war, auch gemacht”, verabschiedete sich unsere Teamleiterin von Ofelia.
Und tatsächlich saß Angelo am nächsten Tag in der Falle. Wir alle waren vor Freude völlig aus dem Häuschen!
Angelo ist mittlerweile richtig zutraulich geworden und liebt es geknuddelt zu werden!

Nun ist er bereit für das große Abenteuer „Familienhund“! Wir wünschen uns für Angelo eine Familie, die ihm alles geben möchte, das er so lange vermisst hat. Er ist schon ganz gespannt zu erfahren, was es heißt ein Familienhund zu sein.
Wenn sie unseren Angelo nach Strich und Faden verwöhnen möchten und ihm ein wundervolles Hundeleben schenken möchten, dann füllen sie das Adoptionsformular aus. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro darf Angelo sein Köfferchen packen und sich auf den Weg zu Ihnen machen. Er ist dann kastriert, gechipt, entwurmt, geimpft und besitzt einen EU-Ausweis.