LUNA

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 2 Jahre geb. 25.7.2018
Größe:
Aufenthaltsort:
Verträglichkeit: ,

Stand: 05.05.2020

Helfen Sie LUNA ein schönes Zuhause zu finden, in dem Sie sein Profil bei Facebook teilen. Vielen Dank!



Luna wurde von einer sehr tierlieben jungen Frau in Rumänien gefunden. Sie schreibt:

„Ich fand Luna mitten auf der Straße. Sie weinte lautstark und eines ihrer Beine war verletzt. Wir hatten schon 3 Streuner Zuhause aufgenommen, aber ich konnte nicht einfach vorbeigehen und sie dort lassen. Sie war winzig und passte in meine Handfläche.
Sie kam in unsere Familie, als ich kurz vor der Geburt meines zweiten Babys stand. Also hatten wir nicht wirklich Zeit, um nach einem geeigneten Zuhause fürsie zu suchen. Luna hatte es von Anfang an schwer mit unserer ältesten Hündin. Sie verstanden sich nicht. Also mussten wir sie räumlich trennen. Sie lebt jetzt zusammen mit zwei Rüden.
Luna hat Temperament, sie mag Kinder, hat aber bislang nicht wirklich eine Erziehung genossen. Aber sie ist so begeistert von der Welt, dass sie sicher schnell lernen würde. Wir haben zwei Kleinkinder und sie liebt es, um sie herum zu rennen und ihre Gesichter zu schlecken. Sie mag andere Hunde, besonders wenn sie jung und verspielt sind. Aber sie  hat etwas Angst vor älteren Hunden, vor allem Hündinnen. Wenn sie Angst hat bellt sie und versteckt sich.
Wir hatten einmal eine Adoptionsanfrage für Luna, aber wir haben abgelehnt, da die Menschen sie an der Kette halten wollten. Was wir für sie wollen, ist eine Familie, die ihr Platz zum laufen bietet, Liebe und Aufmerksamkeit und Erziehung. Leider bekam sie bis jetzt nie die  Aufmerksamkeit, die sie braucht. Ihr Bein ist gut verheilt und sie ist die schnellste Läuferin auf unserem Hof.
Seit anderthalb Jahren sucht sie eine neue Familie und ich habe das Bauchgefühl, dass all das Warten nicht umsonst war und es jemanden für sie gibt.“

Wenn Sie Luna ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich. Luna darf nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Ausweis ihre Reise antreten.