BOLT

Rasse:
Geschlecht:
Alter: 2 Jahre geb. 26.08.2018
Größe:
Aufenthaltsort:
Verträglichkeit: ,

Stand: 29.09.2020

Helfen Sie BOLT ein schönes Zuhause zu finden, in dem Sie sein Profil bei Facebook teilen. Vielen Dank!



Bolt und seine zwei Hundefreunde Karra und Buba lebten auf der Straße. Vielleicht waren sie gemeinsam ausgesetzt worden, vielleicht hatten sie sich auch erst auf der Straße kennengelernt. Jedenfalls waren die drei stets zusammen, wenn unsere rumänische Freundin auf dem Weg zu ihrer Arbeit an einer bestimmten Straße entlangfuhr.

Unsere Freundin fütterte die drei freundlichen Streuner wann immer es ihr möglich war. Doch je häufiger unsere Freundin die drei Streuner fütterte und streichelte, umso mehr schloss sie sie ins Herz und wünschte sich für die drei einen sicheren Platz. Denn in dem Viertel, in dem Bolt, Karra und Buba lebten, wurden häufig Hunde vergiftet oder von Hundefängern ins staatliche Tierheim verbracht, wo sie dann vor sich hin vegetieren müssen.

So kam sie an einem Tag im August um erst die beiden kleinen, Karra und Buba mitzunehmen und auf eine Pflegestelle zu bringen. Am nächsten Tag sollte Bolt geholt werden und auf einen anderen Pflegestellenplatz gebracht werden. Sie streichelte Bolt über den Kopf und versprach ihm schon am nächsten Tag zurückzukommen und ihn abzuholen. So war der Plan.
Doch als unsere Freundin am nächsten Tag zurückkehrte war Bolt wie vom Erdboden verschluckt. Sie suchte ihn tagelang und war verzweifelt und machte sich solch große Vorwürfe, dass sie Bolt nicht direkt mitgenommen hatte.
Wir versuchten ihr von hier aus zu helfen, indem wir Kontakte mobilisierten um Bolt zu finden. Vielleicht war er von den Hundefängern weggebracht worden.
Doch es gibt dort nicht nur ein staatliches Tierheim, sondern etliche.
Es war ein wenig wie die Nadel im Heuhaufen.

Unsere Freundin konnte kaum noch schlafen, sah stets den treuen Blick von Bolt vor sich.

Doch dann, vor wenigen Tagen, der erlösende Anruf. BOLT WAR GEFUNDEN!
Er befand sich im Shelter Aulim. Und er lebte, wenn auch schon sehr abgemagert.
Natürlich setzten wir alle Hebel in Bewegung um Bolt sofort dort herauszuholen. Und wir können nun erleichtert und glücklich mitteilen, dass Bolt in Sicherheit ist.

Man könnte jetzt sicherlich meinen, es gäbe doch genug Streuner auf Rumäniens Straßen. Warum denn gerade Bolt so verzweifelt gesucht wurde.

Die Antwort ist eigentlich einfach: Wir hatten es Bolt versprochen!

Und Bolt ist so ein wunderbarer Hund. Wirklich!!  Er liebt uns Menschen und auch mit anderen Hunden ist er toll. Er kümmert sich auf der Pflegestelle ganz liebevoll um einen Welpen, der keine Mutter und keine Geschwister hat.

Wenn Sie Zeit und Liebe für Bolt aufbringen möchten dann melden Sie sich.
Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro darf sich Bolt kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU Ausweis auf den Weg zu Ihnen machen.